Nepalesische Klangschalen-Therapie

Im Winter 2019 habe ich in Nepal drei Women-Empowerment-Projekte mit dem Ziel „Hilfe zur Selbsthilfe“ angestoßen und umgesetzt. Seither entwickeln diese Frauen in Kathmandu, Gaujini und Chitwan für sich selbst, ihre Familien und die Gesellschaft neue Möglichkeiten und Zukunftsperspektiven. Wir sind nach wie vor im Austausch und arbeiten weiterhin an sinnvollen Lösungen.

Diese inspirierenden Menschen, Erlebnisse und Erkenntnisse haben mein Leben sehr bereichert und nachhaltig positiv verändert.

Die Zeit in Nepal konnte ich zusätzlich nutzen, um mich zur Klangschalen-Therapeutin zu qualifizieren. Seither wende ich diese „Auszeit mit Tiefenwirkung“ in unterschiedlichster Methodik sehr erfolgreich an.

Ein Klangschalen-Set mit 10 auf einander abgestimmte Schalen wurde in Kathmandu/Nepal bei Vollmond im November 2019 für mich in Handarbeit hergestellt. Seither begleitet dieses Instrument mein Leben.

Klangschalen-Therapie bietet tiefe Entspannung, Ruhe und Gelassenheit und wird als Klangschalen-Massage, Klangschalen-Meditation, -Phantasiereise, als Einzelsession, Paar- oder Gruppenanwendung durchgeführt.

Als Referenz kontaktieren Sie das Hospiz Sankt Felix in Neustadt an der Waldnaab, bei dem ich ehrenamtlich als Klangschalen-Therapeutin aktiv war.