BGM – Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ergänzung mit Klangschalen-Therapie

Im Winter 2019 habe ich in Nepal drei Women-Empowerment-Projekte mit dem Ziel „Hilfe zur Selbsthilfe“ angestoßen.  Seither konnten etliche Frauen in Kathmandu, Gaujini und Chitwan für sich und ihre Familien neue Möglichkeiten und Zukunftsperspektiven entwickeln. Wir sind nach wie vor in regem Austausch und arbeiten weiterhin gemeinsam an den sehr sinnvollen und schönen Aufgaben. Diese inspirierenden Menschen, Erlebnisse und Erkenntnisse haben mein Leben sehr bereichert und positiv verändert.

Die Zeit in Nepal konnte ich zusätzlich nutzen, um mich zur Klangschalen-Therapeutin zu qualifizieren. Seither wende ich diese „Auszeit“ in unterschiedlichster Methodik an.

Klangschalen-Therapie bietet tiefe Entspannung, Ruhe und Gelassenheit und findet Anwendung als Phantasiereise, Einzel- oder Gruppenbehandlung und Meditation.

Klangschalen-Therapie  ergänzt das BGM-Betriebliche Gesundheitsmanagement und wird als wertschätzende Behandlung den Mitarbeitern*innen in unterschiedlichsten Branchen und zu individuellen Zeiten angeboten. Kontaktieren Sie mich einfach über meine Homepage, wenn Sie mein Angebot interessiert und nutzen Sie als Referenz das Hospiz Sankt Felix in Neustadt an der Waldnaab, bei dem ich ehrenamtlich als Klangschalen-Therapeutin aktiv bin.

Beste Grüße, Susanne Kriesche